Axel & Aimee Riecke 07.04 – 09.04.11

Fuer unseren Aufenthalt im Mushara Outpost muessen keine Superlative erfunden werden – nach drei Wochen Rundreise sind wir in einer Lodge angekommen, in der kein Wunsch mehr offen bleibt. Die atemberaubende Architektur in der wunderschoenen Umgebung – die stillvolle Einrichtung, die afrikanisches Flair mit Modernitaet verbindet – Grosszuegigkeit in jeder Hinsicht – ausgezeichnetes Essen. Das alles wird noch getoppt von der Kompetenz und froehlichen Liebenswuerdigkeit der Mitarbeiter, die uns das Gefuehl vermitteln, wir verbringen nicht nur unseren Urlaub als touristischer Gast sondern als Freund in einem privaten Haus. Der einzige Nachteil: wir muessen abreisen! Unser Versprechen: wir kommen wieder! Unsere Hoffnung: es moege bald sein!