Die Familie Pampe betrieb im östlichen Teil des Landes eine Rinderzucht und besaß zudem am Ostrand von Etosha eine Wildfarm, die nicht gewerbsmäßig genutzt wurde. Im September 1996 kam die Idee auf, dort eine Lodge zu bauen. Der Hauptgrund war die Nähe der Farm zum Etosha Nationalpark. Mit dem Bau wurde im Mai 1997 begonnen, ein Jahr später öffnete die neue Lodge ihre Tore. Da sie rasch an Beliebtheit gewann und sehr gefragt war, lag ein Ausbau nahe. Statt die ursprüngliche Mushara Lodge zu vergrößern und damit den Charakter zu verändern, wurde beschlossen, eine zweite Lodge zu bauen. Der Mushara Outpost (‘Außenposten’) entstand im Laufe des Jahres 2007 und wurde im November desselben Jahres eröffnet. Die letzte Erweiterung fand 2009 mit dem Bau des Mushara Bush Camps statt.

Ausblick Unterkunft

↓ Broschüre Herunterladen

Die Mushara-Familie

Die Lodge-Anlagen von Marc und Mariza Pampe sind eine Oase der Gastlichkeit am Rande des Etosha Nationalparks, Namibias meistbesuchter Touristenattraktion. Die Mushara Collection ist der einzige familiengeführte Lodge-Betrieb in der östlichen Etosha-Region. Unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten stehen zur Wahl: vom stilvollen, familienfreundlichen Mushara Bush Camp bis zur exklusiven, luxuriösen Villa Mushara. Alles, was Marc und Mariza aufgebaut haben, zeugt von ihrer Leidenschaft, Gästen ein einzigartiges Erlebnis zu bereiten und den höchsten Standard an Service zu bieten.

Etosha Lage

Pampe-Family-photo-at-Mushara-Lodge

Die Mushara Philosophie

Mariza war bis Dezember 2009 rund um die Uhr für den Gastbetrieb im Einsatz. Jetzt wohnt sie mit unseren Kindern Isabella und Lucca während der Woche in Tsumeb und kommt nur noch an Wochenenden und in den Schulferien auf die Farm, denn Isabella geht seit Januar 2010 zur Schule. Ich selbst bin weiterhin Tag und Nacht im Einsatz, denn ich wohne hier und kümmere mich um den Gastbetrieb. Seit der Anfangszeit im Mai 1998 haben wir ein hervorragendes Team aufgebaut. Einige der ersten Mitarbeiterinnen sind immer noch dabei: Franziska Hannes, Maria Kangoma, Auguste Gamgaes, Rosalia Nekwaya.

Die Belegschaft ist von acht Mitarbeitern auf 70 angewachsen. Von Anfang an war es unser Ziel, das Team der Mushara Collection so auszubilden, dass es eines Tages die Führung der Lodges übernehmen kann. Wir sind der Meinung, dass wir dieses Ziel jetzt erreicht haben und sehen darin unseren größten Erfolg. Das wertvollste Gut der Mushara Collection ist ihre Belegschaft – sie ist ihre Seele!

Pampe-kids-with-Elina-Makili-at-Mushara-Outpost

Möchten Sie Ihren Aufenthalt zu planen?